Archiv | September, 2011

Es hat funktioniert!!!!!!!!!!!

28 Sep

Heyyy, nachdem ich einen der entspannendsten Abende seit langem hatte konnte ich am nächsten Morgen voll durchstarten. Es hat zwar etwas gedauert aber, ich hab endlich des Problems Lösung bei der Software gefunden! Yessss! Es war zwar etwas kompliziert, aber ich habe mein Ziel erreicht. Zwar ging darauf fast wieder der halbe Arbeitstag aber ich konnte wenigstens danach recht zügig weiterarbeiten. Als ich endlich Feierabend hatte ging es flux nachhause. Ich hatte mittags nur ein Brot gegessen, und hunger wie ein Stier! 🙂 Ich hatte aber nicht viel Lust mich jetzt ewig an den Herd zustellen und hab deshalb schnell ein paar Tortellini in den Topf geworfen und mir eine fertig Sauce dazu gemacht. War jetzt nicht der Überbringer, aber wenigstens war ich satt. Am Vortag hatte ich ja gar keine Lust meine Nägel zu lackieren, was soll ich sagen, die Unlust war verflogen! 😀
Ich hatte mal wieder Lust auf ein klassisches Rot. Nach längerem Suchen und Entscheiden hab ich dann doch noch eine gute Wahl getroffen – Really Red von Essie. Ich sagte klassisches Rot ich hatte ein klassisches Rot. Die Farbe ist sehr strahlend und macht einfach Spaß auf den Nägeln zu tragen. Gerade bei dem schönen Spätsommer macht so eine warme Farbe doppelt Freude. Ich nehme immer zwei Schichten, dann decken die Lacke von Essie am Besten. An dem Abend ging sonst nicht mehr viel, ich hab noch ein bisschen Fernsehen geguckt und hab mich später noch meinem neuen Schmöcker zugewendet.

Kuss Anne

Stressiger Tag und endspannender Abend

27 Sep

Heyyy, oh man was gestern für ein Tag, mir flimmerten die Augen! Erst bin ich Morgens viel zu früh aufgewacht um nur wieder kurz einzuschlafen. Ich weiß gar nicht wie oft ich auf den Wecker geschaut habe, als er letztendlich doch geklingelt hatte, bin ich doch voll aufgeschreckt. Als ich schlaftrunken im Büro ankam wartete erst mal ein riesen Haufen Arbeit auf mich. Ich sollte mich in ein Programm hineinarbeiten, was mir auf Gedeih und Verderb nicht gelingen wollte. Naja, irgendwann ging es dann mehr schlecht als recht. Aber die ganzen Forensuche und das durchlesen von irgendwelchen HowTo’s hat mir und meinen Augen echt zu schaffen gemacht. Als ich endlich nachhause kam, hab ich mir erst mal ein schönes Bad eingelassen und eine gute CD eingelegt. Das war so unglaublich entspannend, ich fühlte mich danach wie neu geboren. Da es draußen schon dunkel wurde hab ich mich auf die Couch gelegt und ein mein neues Buch weitergelesen. Schneller als der Tod, ziemlich gute und coole Geschichte. Durch das Baden war mein, eh schon angeschlagener Nagellack total aufgeweicht. Hab mir überlegt mir die Nägel nicht mehr neu zu lackieren, ich hab ab und zu auch mal Lust auf Naturnägel. Wenn der Nagel schön gepflegt sieht so ein Naturnagel sowieso viel besser auf, als ein minderwertiges Nageldesign. Nagellackentferner von Essie hab ich eh immer im Haus und nachdem ich die Nägel schon sauber hatte, hab ich sie noch mit meiner MAHA Nagelfeile schön in Form gebracht und auf Hochglanz poliert! Sieht echt gut aus! Keine Angst, der nächste Nagellack kommt bestimmt!

Kuss Anne

Hip Hop Hooray

26 Sep

Heyyy, wie war euer Wochenende? Meins war ein echter Knaller. Samstagabend haben wir uns bei einer Freundin getroffen um gemütlich in die Nacht zu starten. Wir waren zu viert, Oli, Tine, Katja und ich. Tine hat noch eine angebrochene Flasche Martini mitgebracht. Also ich bin jetzt nicht so der Martini Fan, aber mit Sprite war es gut trinkbar. Ich hatte mich sowieso mit dem trinken zurückgehalten, man muss ja nicht immer! 🙂 Als die Flasche letztendlich leer war, wurde in die Nacht gestartet. Tine wollte unbedingt auf so eine Hip Hop Party. Ich muss ganz ehrlich gestehen, früher hab ich echt gern die Musik gehört, allerdings geht mir das neue Zeug gar nicht mehr so ab. Zum Glück liefen an dem Abend nur Klassiker und die guten, neuen Tracks. Ich war über den Spaßfaktor doch schon sehr überrascht und hab dann auch zu späterer Stunde das Tanzbein mit Elan geschwungen. Aus dem Vorsatz nicht so viel Alkohol zu trinken, wurde dann doch nichts, da mir ein paar Boys immer wieder was ausgegeben hatten. Männer!!! Naja, beschwert hab ich mich darüber natürlich nicht. Es lag aber vielleicht auch an meinem funky Nagellack Bright Tights von Essie. Der ist mir bei meinem letzten Einkauf bei MAHA Cosmetics ziemlich ins Auge gesprungen. Bright Tights ist eine, zugegeben, gewöhnungsbedürftige Farbe, da das Orange schon sehr hervorsticht, aber bei einem Abend im Club ist dieser Effekt doch schon wünschenswert. All Eyes on me und die ausgegebenen Getränke sprechen wohl für sich! 😉 Um 5 ging uns allen dann die Puste aus und wir haben uns auf den Heimweg gemacht. Da um die Uhrzeit wieder die Bahn gefahren ist, mussten wir uns auch kein Taxi nehmen, wieder bisschen Geld gespart. Eine wirklich guter Abend und eine schöne Nacht.

Kuss Anne

Versöhnung

22 Sep

Heyyy, ich hatte ja letzte Woche den Megastreit mit einer sehr guten Freundin von mir. Die Situation in den letzten Tagen war echt bisschen verfahren und ich habe gehofft, dass es sich zwischen uns nochmal zum Guten wenden wird. Was soll ich sagen, gestern Abend haben wir uns getroffen und echt lang gequatscht und wir haben uns echt nochmal gefangen. Ich bin echt froh und das klärende Gespräch hat wirklich vieles wieder ins Reine gebracht. Naja, eine gute Freundschaft sollte so einen Streit auch wirklich überstehen. Wir haben noch bisschen Rotwein getrunken und uns überalles mögliche Unterhalten. Da jetzt endlich der ganze Streit aus der Welt geschafft ist, gehen wir heute Abend mit ein paar Freunden ins Kino. Mal gucken was so gutes kommt, eventuell Hell. Postapokalyptischer Film aus Deutschland und der Schweiz? Ob dabei was Gutes rauskommt, wird sich zeigen. Ich bin gespannt! Für heute Abend hab ich mir auch schon einen Nagellack mit einem tollen sandig Hell-en Ton ausgesucht – Cool Lots von Essie. Danach wird eventuell noch ein bisschen in die Stadt gegangen und bisschen gefeiert! Morgen hat sie frei und ich muss erst nachmittags anfangen zu arbeiten. Zwar komm ich vor 22 Uhr nicht mehr aus dem Büro, aber dafür hab ich heute wahrscheinlich einen guten Abend. Mir ist echt jetzt viel leichter zumute, seit dem dieser ganze unnötige Stress von mir gefallen ist.

Kuss Anne

Der Herbst kommt and I don’t like it!

21 Sep

Heyyy, der Sommer ist eigentlich am Ende und der Herbst kommt im Sauseschritt auf uns zu – Leider! Ich bin ehrlich gesagt kein Fan der kalten Jahreszeit. Natürlich hat es auch seine Vorteile sich mal nen schönen gemütlichen Abend zu machen, aber ich hab es am liebsten warum und lange hell!!! Eine weitere schöne Sache an den kalten Tagen ist natürlich, dass es auch tolle Herbstmode und Wintermode gibt, obwohl ich ja am liebsten T-Shirts trage. Wie ihr seht, ich sehe zwar die Pros aber die Cons überwiegen für mich! Naja, ich will jetzt nicht weiter meckern und das Beste daraus machen. Heute Abend werde ich mich mal auf in die City machen und die Geschäfte nach coolen Ideen zu durchsuchen. Ich hab natürlich noch Sachen im Kleiderschrank, aber die sind mindestens ein Jahr alt und wirklich Lust hab ich auf die Sachen auch nicht mehr. Gut, ich muss auch aufs Geld achten, deshalb versuche ich meine neuen Outfits mit älteren Kleidungsstücken zu kombinieren. Klappt meistens sehr gut. Ich hab ja schon ein Teil der neuen Essie Herbstkollektion 2011, aber beim stöbern im MAHA Onlineshop ist mir dann doch noch die ein oder andere Farbe über den Weg gelaufen. Vintage Wine von Essie hat mir sehr gut gefallen. Ich denke ich werde mir die Farbe baldigst bestellen. Natürlich werde ich euch mehr über die Farbe und mein Herbstoutfit berichten. Bis denn!

Kuss Anne

Brunch – Der bessere Lunch!

20 Sep

Heyyy, der Sonntag bei Lea war einfach toll! Wir haben den Tag in ganzen Zügen genossen. Einfach mal nichts tun! Kein Stress, kein gar nix! Nachdem wir ja am Abend zuvor auf dem Weinfest waren, haben wir erst mal lange und ausgiebig ausgeschlafen. Als wir so gegen elf aus den Federn gestiegen sind, hatten wir richtig Hunger. Die Uhrzeit bietet sich natürlich total für einen leckeren Brunch an. Zum Glück hatte Lea so gut wie alles was man dafür braucht, Eier, Marmelade, Honig, Nutella, Käse und Wurst. Ihr Kühlschrank ist echt ein prall gefülltes Fresspaket! 🙂 Was noch fehlte waren Brötchen. Ich bin dann schnell zu Bäcker und hab ein paar Weck, Körnerbrötchen und Croissants gekauft. In der Zwischenzeit hatte Lea schon mal Rührei mit Speck gemacht. Hammerlecker! Bis wir letztendlich fertig mit unserem Brunch waren, war es auch schon halb zwei. Damit hat sich das Brunchen zum Mittagsessen weiterentwickeln. Danach waren wir beide so voll, das ehrlich gesagt nichts mehr körperlich ging. Wir haben noch schnell aufgeräumt und danach noch ewig gequatscht. Natürlich kamen wir dann irgendwann auch auf mein Nageldesign zu sprechen. Ich gab ihr ein paar gute Tipps und da Lea ausgebildete Visagistin ist, konnte sie mir auch noch den ein oder anderen Makeup Geheimtipp geben. Wenn ich das nächste Mal wieder bei MAHA Cosmetics bestelle, werde ich auch paar Farben und eine richtig gute Nagelfeile für sie mit bestellen.

Kuss Anne

Weinfest

19 Sep

Heyyy, na wie habt ihr euer Wochenende verbracht? Meins war eher gemütlich. Ich bin eine alte Schulfreundin über das Wochenende in Koblenz besuchen gefahren. Sie hört auf den wunderschönen Namen Lea. Freitags Abend sind wir einfach durch die Koblenzer City gezogen. Die Stadt ist zwar nicht die Metropole, allerdings lässt es ich dort gut aushalten. Wir waren aber recht früh wieder zuhause, da wir beide eine anstrengende Woche hinter uns hatten. Samstag sind wir zwei und noch ein paar Freunde von Lea aufs Weinfest in Oberwesel gefahren. Keine Ahnung wo das liegt, irgendwo am Rhein. Das Weinfest war ganz nett, der Wein war lecker und die Location rustikal. Aber eine Sache, die hat genervt wie sau! Diese verdammte Band. Ich habe selten so eine schlechte musikalische Untermalung bei irgendeinem Fest, Fete, Party oder gar Geburtstag erlebt. Die Band bestand aus Keyboarder, Gitarrist/Sänger und Sängerin. Die zwei Kerle waren ja noch ganz okay, aber die Frau hat Katzenmusik neu definiert. Weder gesangliches Talent noch irgendeine Beziehung zur englischen Sprache waren vorhanden. Irgendwann war ich soweit, dass ich das Trauerspiel einfach ausgeblendet habe, denn ansonsten war es ja wirklich gut. An dem Abend habe ich mir natürlich einen schönen weinfarbenen Lack aufgetragen, Bordeaux von Essie und das obwohl wir fast nur Weißwein an dem Abend tranken! Jedenfalls ist Bordeaux sowieso einer meiner Lieblingsfarben. Das Weinrot ist einfach zeitlos und passt zu fast jedem Outfit. Lea hat mich auch direkt auf den Lack angesprochen. Hab ihr versprochen beim nächsten Mal ein Fläschchen mitzubringen. Wir sind so gegen 2 Uhr nach Koblenz zurück und haben einen ruhigen Sonntag gemacht. Ein echt entspanntes und angenehmes Wochenende.

Kuss Anne